AKTUELLES

Grundstein für Nummer 6 gelegt

Bei sonnigem Herbstwetter wurde am 26.09.2018 der Grundstein für das neue Büro-/Produktionsgebäude OfficeLab H2 in der James-Franck-Straße 17 auf dem Campus „Am Oktogon“ in Berlin-Adlershof gelegt. Die Bezeichnung OfficeLab steht für einen zukunftsorientierten Gebäudetyp, der moderne Büros nutzerspezifisch mit weiteren hochspezialisierten Flächenarten kombinieren kann. Im Falle des OfficeLab H2 wird – wie bei seinem bereits errichteten Nachbar H1 – ein vorgelagertes Bürogebäude an eine hochfunktionale Produktions- und Servicehalle angebunden. Der Neubau wird über rund 3.800 Quadratmeter verfügen, davon circa 2.300 Quadratmeter Bürofläche und 1.500 Quadratmeter Hallenfläche. Er wird nahezu baugleich zu dem benachbarten und voll vermieteten OfficeLab H1 errichtet.

Das oberste Geschoss des Bürogebäudeteils ist bereits an die Geocon Software GmbH vermietet. Geocon entwickelt Softwarelösungen für Unternehmen im Pflege- und Gesundheitsbereich, insbesondere für die Personaleinsatzplanung. Die Hallenflächen und die Büroflächen vom Erdgeschoss bis zum 2. Obergeschoss sind noch verfügbar. Bei einem attraktiven und modernen Ausbaustandard für Büroflächen – sogar inklusive Kat7-Datenverkabelung – ist das Mietpreisangebot mit ab EUR 12,90 Nettokaltmiete pro Monat und Quadratmeter im Adlershofer Wettbewerbsvergleich sehr preisgünstig.

Für die immobilien-experten-ag. ist es bereits die 3. Feierlichkeit in diesem Jahr auf dem Campus „Am Oktogon“. Nach der Grundsteinlegung für das Büro-/Laborgebäude B4 am 15. Mai 2018 fand nach nur 2,5 Monaten Rohbauzeit das Richtfest für B4 statt. Das OfficeLab H2 ist der sechste von 17 Neubauten auf dem rund 55.000 Quadratmeter großen Areal. Auf dem Campus entstehen insgesamt über 80.000 Quadratmeter Mietfläche für Büro-, Labor-, Produktions-, Service- und Lagernutzung.